Geld verdienen im Internet - 450 Euro/Monat - Top 7 Anbieter

Bis zu 10 Euro pro Umfrage verdienen!

Möchten Sie im Internet, z.B. mit Ihrer Meinung seriös Geld verdienen? Dann sind Sie hier genau richtig. Nehmen Sie kostenlos an Umfragen teil und verdienen pro ausgefüllter Umfrage Bargeld, attraktive Prämien und Gutscheine. Unten sind die besten & seriösen 10 Umfrage-Institute aufgelistet, die bereits viele Mitglieder haben und Sie für Ihre Teilnahme gut bezahlen!

> Die Anmeldung und Mitgliedschaft ist bei allen Umfrage-Instituten völlig kostenlos & unverbindlich!

Tipp für mehr Verdienst >>> Wenn Sie sich bei mehreren Anbietern anmelden, erhalten Sie somit mehr Umfragen und verdienen dementsprechend mehr Geld. Und wenn Sie sich bei allen Anbietern anmelden und regelmäßig die Umfragen ausfüllen, können Sie mit dieser leichten Tätigkeit bis zu 450 Euro im Monat verdienen!
  • Jetzt kostenlos anmelden
  • an Umfragen teilnehmen
  • und noch heute im Internet Geld verdienen!
Empfohlene Umfrage-Institute, die noch Mitglieder aufnehmen:
 
Rang
Umfrage-Institut / Bewertung
Mitgliederzahl
Bezahlung pro Umfrage
Anmeldung
1.

   Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
MySurvey
MySurvey

3.600.000
bis 10 €
Anmeldung
2.

Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
Toluna
Toluna

4.000.000 bis 8 €
Anmeldung
3.

Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
EntscheiderClub
  EntscheiderClub

1.700.000 bis 8 € Anmeldung
4.

Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
opinion people
Opinion People

1.200.000 bis 7 € Anmeldung
5.

Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
GlobalTestMarket
GlobalTestMarket

2.800.000 bis 6 €
Anmeldung
6.

Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
Valued Opinions
Valued Opinions

1.300.000 bis 5 €
Anmeldung
7.
Bewertung Bewertung Bewertung Bewertung
Ipsos i-Say
Ipsos i-Say

2.400.000bis 5 €
Anmeldung

Geld verdienen im Internet

Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Nebenjob, allerdings stellt sich die Suche nicht immer als einfach heraus. Als praktische Lösung dazu kann das Internet eine Chance sein, da unter anderem eine freie Zeiteinteilung vorhanden ist.

Es gibt natürlich verschiedene Möglichkeiten, sodass bei manchen mehr, und bei anderen weniger Lohn am Ende zu sehen ist. Das Internet hat sich seit Jahren weiterentwickelt. Es gibt keine Frage, die nicht beantwortet werden kann, keine Funktionen, die man nicht nutzen kann. Das Internet ist für alle zugänglich und umfasst keine Zensur. Eine Internet-Tätigkeit ist auf jeden Fall nicht so leicht, wie einige sich das vorstellen. Kein Mensch, auch nicht im Internet, wird Geld zu verschenken haben. Alle Angebote, die einen schnellen Gewinn versprechen sind grundsätzlich nicht seriös. Von diesen sollte man also Abstand gewinnen. Es spielt keine Rolle, wie viel Erfahrung Sie mitbringen. Egal ob Sie bereits Vorkenntnisse haben oder nicht, eigentlich kann sich jeder, der zu Hause ein PC und ein Internet-Anschluss besitzt, online Geld verdienen und das ohne große Startkapital und ohne hohe Investitionen.

Bevor Sie aber anfangen mit dem Internet zu arbeiten, sollten Sie eins wissen: Schnell reich werden Sie mit dem Internet in der Regel nicht. Auch im Internet sollte man viel Zeit und Mühe investieren, um damit Geld verdienen zu können. Sicherlich sind Ihnen auch einmal die Werbungen bzw. Angebote mit z.B. "10.000 € im Monat verdienen" oder "Schnell Reich werden" in den Zeitungen oder im Internet aufgefallen. Aus meiner Erfahrung kann ich Ihnen gleich sagen, dass solche Angebote 99% nicht seriös sind. Auch von den Heimarbeit-Tätigkeiten, bei denen Sie zuerst Geld zahlen müssen, sollten Sie die Finger lassen. Ich meine damit die Angebote wie z.B. "Kaufen Sie das Paket für 50 Euro und Sie werden in einem Jahr 100.000 Euro verdienen". Glauben Sie mir, solche Angebote sind Abzockerei und 100% unseriös.

Auf diesem Portal möchte ich Ihnen die seriösen Möglichkeiten zeigen, die Sie von zu Hause aus, bei freier Zeiteinteilung, neben- oder hauptberuflich ausführen können. Sie müssen aber auch selbst aktiv sein und fleißig arbeiten. Denn nur lesen aber dafür nichts tun bringt leider kein Erfolg. Aus meiner Erfahrung würde 2 - 3 Stunden Arbeit am Tag ausreichen, um ein nettes Einkommen mit dem Internet erzielen zu können. Nicht nur mit dem World Wide Web lässt sich der Inhalt im Portemonnaie aufstocken, sondern auch im Internet gibt es einige seriöse Anbieter, die Ihnen von zu Hause aus einen Nebenerwerb ermöglichen. Überleben kann man damit nicht, aber das ist ja auch nicht der Sinn der Sache. Im Vordergrund stehen Spass, Nutzen, Beschäftigung und das erfreuliche Zubrot. Gefordert werden Kreativität, diverse Texte oder einfach die Beantwortungen von Umfragen, in denen man nicht selten etwas persönliches von sich preisgeben muss.

Ob zum Beispiel durch Affiliateprogramme, Links verkaufen/vermieten, Foreineinträge, Artikel schreiben oder durch das Lesen von Emails, es gibt viele Möglichkeiten. Allerdings handelt es sich in der Regel um kleine Nebenverdienste, der große Reichtum ist eher nicht zu erwarten. Wer aber Interesse an einem Nebenverdienst und etwas Zeit übrig hat, der kann sich über folgende Möglichkeiten informieren. Die folgenden Optionen sind in der Regel mit nur geringem Zeitaufwand möglich. Vor Anbietern, welche einen hohen Verdienst versprechen oder welche zunächst zur Investition einer hohen Summe raten, kann hingegen nur gewarnt werden.

Internethandel

Plattformen wie eBay sind den meisten nur allzu gut bekannt, die meisten nutzen sie schon lange als Kunden und haben auch schon das ein oder andere Stück als privater Händler verkauft. E-Bay ist eine gute Möglichkeit seine privaten Schätze einem breiten Publikum darzubieten und erfolgreich zu verkaufen. Auch ein e-Bay-Shop mit einigen Produkten der eigenen Wahl bietet Aussicht auf einen kleinen Nebenverdienst. Hauptberuflich können nur sehr wenige Menschen von Online-Auktionen leben, die Preise unterbieten sich hier leider jedes Jahr aufs Neue und es ist schon kaum mehr nachzuvollziehen, wie ein solches Preisniveau noch möglich ist. Auch nimmt gerade e-Bay sehr hohe Gebühren und Verkaufsprovisionen, die die Gewinnspanne noch einmal schmälern. Internetauktionen bieten eine gute Möglichkeit alten Plunder loszuwerden und noch etwas Geld dafür zu bekommen, als alleinige Einnahmequelle eignen sie sich eher nicht.

Affiliateprogramme

Besitzer einer Internetseite können mit diesem System erfolgreich Online Geld verdienen. Dabei werden Werbeanzeigen auf der eigenen Webseite eingeblendet und diese, je nach vereinbarter Methode, mit einer Provision abgerechnet. Somit erhalten zum Beispiel Webseitenbetreiber, wenn Besucher auf eine Werbemaßnahme klicken, Geld dafür. Die gebräuchlichsten Methoden bei solchen Partnerprogramen sind Pay-per-Click, Pay-per-Sale und Pay-per-View.

Geld verdienen mit Links

Wer als Webseitenbetreiber sein Lebensunterhalt übers Internet bestreiten will, aber seine Seite nicht mit aufdringlichen Werbeeinblendungen überladen möchte, dem sei das verkaufen von Textlinks empfohlen. Dabei werden sozusagen Werbeplätze auf der eigenen Seite verkauft, die meistens mittels PHP-Code eingefügt werden. Anschließend werden dort vom Anbieter die Textlinks eingeblendet.

Fachartikel schreiben

Für Leute die gerne Texte schreiben und kreativ sind, bietet sich diese Methode an. Dabei wird entweder pro Artikel oder durch die Anzahl der geschriebenen Zeichen bzw. Wörter vergütet. Man kann für das Schreiben von Texte bezahlt werden. Dafür gibt es bestimmte Plattformen, wo Kunden Gesuche nach bestimmten Texten reinstellen. Diese Texte muss ein Autor dann nach den Richtlinien des Kunden schreiben. Wenn er diese einhält wird der Text überprüft und vergütet. Neben der Vorrausetzung die deutsche Sprache in Wort und Schrift zu beherrschen, muss man auch kreativ sein. Die Vergütung ist deutlich höher als bei Paidmailern und je nach Auftragsvolumen und der eigenen Zeit, die man in die Arbeit investiert kann man hier schon ca. 10-100 Euro pro Monat machen.

Geld verdienen durch Emails lesen

Geld verdienen können Sie durch Emails lesen, aber sehr wenig. Das Prinzip dahinter ist relativ einfach, denn der Nutzer erhält von einem Anbieter sogenannte Bezahlte E-Mails, wodurch kleinere Geldbeträge gutgeschrieben werden. Diese liegen meistens im Centbereich. Der größte Unterschied zum "Spam" ist es, dass der Nutzer eindeutig zustimmt, solche Werbe-E-Mails zu erhalten. Nach dem Öffnen und Lesen einer Mail muss meistens ein Link angeklickt werden, um die Vergütung zu erhalten. Bei dieser Methode ist der Zeitaufwand natürlich sehr gering. Bei diesem System wird meistens pro gelesener und anschließend bestätigter Email vergütet. Die einfachste und weit verbreiteste Methode sind Paidmailer. Diese Paidmailer schicken an Sie E-Mails, welche Sie durchlesen und anklicken müssen. Dann bestätigen Sie, dass sie die E-Mail gelesen haben und ihre Arbeit wird vergütet. Hier geht es aber wirklich nur um Centbeträge. Man bekommt, je nach Anbieter, auch nur eine geringe Anzahl an Mails. Wenn man Glück, hat kommt man so auf ca. 10 Euro pro Monat

Werbung auf eigener Webseite

Wenn man eine Website erstellt, die viele Leute interessiert und man dadurch viele Klicks bekommt, kann man z.B. mit Anzeigen Einnahmen erzielen. Man sollte dann aber auch Werbung in die Website einbinden und sogenannte Affilates (Werbeprogramme) auf der Seite eintragen. Durch diese kann man im Internet Geld verdienen.

Geld verdienen von zu Hause durch Texte Schreiben

Eines der erfolgreichsten und beliebtesten Aktivitäten im Internet ist das Schreiben von Texten. Dafür gibt es verschiedene Portale, wo man sich kostenlos registrieren kann. Nach der Anmeldung muss in der Regel ein Probetext geschrieben werden, damit die Qualität der Texte vom Anbieter bewertet werden kann. Ist dieser Schritt abgeschlossen, wird man in eine Stufe eingeteilt, wo der Preis pro Wort festgelegt ist. Man kann natürlich mit der Zeit auf- oder abgestuft werden, wobei sich dies auf die Bezahlung auswirkt. Eine gute Rechtschreibung und Grammatik sollte Voraussetzung sein, um gute Texte einreichen zu können.

Paid-Mails

Besonders beliebt ist heute ein oftmals winziger Nebenverdienst über Paid-Mails, welche in der Regel werbenden Inhalt haben und welche durch das Bestätigen mit einem bestimmten Betrag vergütet werden. Die Vergütung liegt in der Regel zwischen einem und zehn Cent pro Mail. Wer täglich eine Stunde Zeit in das Bestätigen von e-Mails investiert, kann sich am Ende des Monats über ca. 20-30 Euro mehr auf dem Konto freuen, was für Studenten beispielsweise schon einen ganzen Monat Mensaessen ausmachen würde. Es handelt sich aber immerhin um sehr leicht verdientes Geld. Um auf diese Art und Weise im Internet Geld verdienen zu können, ist die Anmeldung bei einem Paid-Mailer erforderlich. Wer nicht sein privates e.Mail-Konto mit Paid-Mails überschwemmen möchte, der sollte sich eine zweite Mail-Adresse zulegen, welche dann nur für die Abfertigung von Paid-Mails verwendet wird. Paid-Mailer werben gerne damit, dass bei hoher Aktivität Einkünfte im dreistelligen Bereich erzielt werden könnten, es mag vielleicht den einen oder anderen geben, der dieses tatsächlich erreicht, realistisch sind aber weitaus kleinere Beträge, über die man sich aber gerade deshalb, weil man sie für wirklich wenig Arbeit erhält, auch freuen kann.

Der richtige Anbieter ist entscheidend

Inwiefern man das Internet für sich nutzen möchte, kann jeder für sich selbst entscheiden, denn es ist nicht leicht neben einem großen Angebot aus Unternehmen, das richtige ausfindig zu machen, mit dem man auch online Geld verdienen kann. Vorsicht ist geboten. Ein Einkommen im Netz ist zwar eine schöne Vorstellung, aber ganz ohne Fleiß, hat eben auch die leicht erscheinende Heimarbeit im Internet keinen Preis. Und der Preis ist hoch, wenn man sich abmüht und nichts dafür erntet. So gilt für das Verdienen von Geld von zu Hauses aus eines: Der Spass sollte im Vordergrund stehen, aber bitte nicht umsonst

Geld verdienen im Internet

Viele Leute haben nicht die Möglichkeit, regulär arbeiten zu gehen, weil sie privat, z.B. durch Kinder eingebunden sind. Allerdings kommt es oft vor, dass man natürlich trotzdem Geld braucht, um sich einen privaten Wunsch zu erfüllen oder um schlichtweg den regulären Beruf zu ersetzen. Einige Leute arbeiten auch zusätzlich von zu Hause, um sich nebenher etwas mehr Geld zu verdienen. geld verdienen von zu hause ist eine bequeme Möglichkeit, sich etwas dazu zu verdienen. geld verdienen von zu hause bietet zudem ein höchstes Maß an Flexibilität, dass man sonst nirgendwo hat, denn die Arbeitszeiten kann man zu 100% selbst bestimmen. Ob man es nun vorzieht nachts oder morgens zu arbeiten ist egal.

Beispiele für geld verdienen von zu Hause, wäre es z.B. Texte für Unternehmen nach Auftrag zu schreiben. Auch damit lässt sich ein Obolus verdienen. Man kann aber auch beispielsweise durch diverse Partnerprogramme sein Geld machen. Es gibt auch die Möglichkeit, Rezensionen für Produkte zu schreiben, die ein Hersteller benötigt. Es gibt eine Vielzahl von Gelegenheiten, Geld zu verdienen. Wenn man Lust hat Foreneinträge zu machen, ist auch dies möglich. Um es nochmal deutlich zu sagen, bestimmt dabei jeder selbst sein Arbeitspensum, wenn man eine Pause einlegen will, so stelt dieskein Problem dar.

Fragen & Antworten:

Viele Menschen stellen sich die Frage, ob tatsächlich seriöse Verdienstmöglichkeiten im Netz gibt und ob es sich überhaupt lohnt, Zeit für so ein Geschäft zu investieren. Die Domain Geld2011.de bietet seit 2006 ausführliche Informationen zum Geld verdienen im Internet. So, nun möchte ich Ihnen ein Paar wichtige Fragen beantworten:

Wie funktioniert das Geld verdienen im Internet?

Es gibt Anbieter, die sich auf die Meinungen von Personen- und Zielgruppen spezialisiert haben. Solche Umfrageportale findet man zahlreich. Gefragt sind eigene Lebensumstände und Meinung zu verschiedenen vorgefertigten Fragen, die man im Multiple-Choice-Verfahren anklicken muss. Jede Umfrage wird per E-Mail angekündigt und bringt Bares. Jedoch sollte man wissen, dass nur ein kleiner Teil die Zeit, die man mit der Beantwortung intimer Fragen verbringt, auch das honoriert. Verschiedene Webseiten bieten auch Gutscheine, Miles oder Bonuspunkte an, die man zunächst sammeln muss, um eine Vergütung zu erhalten.

Seriöse Anbieter solcher Meinungsportale findet man problemlos auf Seiten, die aus eigener Erfahrung berichten. Erfahrungsberichte oder Produktbeschreibungen sind ein beliebter Arbeitsplatz im Internet von zu Hause aus. Ebenso das sogenannte Texting, das texten für Kunden und Interessierte bringt den ein oder anderen Euro. Hier bedarf es Kreativität und ein ausreichender Wortschatz.

Kann man wirklich Online Geld verdienen?

Ja. Wer zu Hause ein PC und Internet-Anschluss besitzt, der kann nebenbei Geld verdienen. Wenn Sie sich online nur einen Nebenverdienst aufbauen möchten, reicht es in der Regel nur eine E-Mail-Adresse zu haben. Sie benötigen dafür auch keine Vorkenntnisse. Wenn Sie bereits eine eigene Webseite besitzen, empfehle ich Ihnen die Affiliate Marketing.

Wieviel kann ich monatlich im Internet Geld verdienen?

Grundsätzlich ist der Verdienst am PC unbegrenzt. Verschiedene Faktoren bestimmen Ihre Einnahmen im Internet. Besonders die Zeit, die Sie dafür investieren und ob Sie nur mit einer E-Mail-Adresse oder mit einer eigenen Homepage arbeiten werden, sind wichtig und spielen beim Verdienst wichtige Rolle.